Sicherheit beim Online-Banking

Aktuelle Warnhinweise!

Angriffe auf das Online-Banking

Das Bundeskriminalamt (BKA) und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnen vor neuer Schadsoftware, mit deren Hilfe Bankkunden beim Online-Banking ausgespäht werden und in der Folge geschädigt werden können.

Werden Sie misstrauisch wenn...

  • unerwartete Handlungsempfehlungen erfolgen;
  • eine eingegebene TAN als angeblich ungültig zurückgewiesen wird;
  • die Eingaben mehrerer TAN gleichzeitig erwartet werden;
  • die Aufforderung erfolgt, ein angeblich gesperrtes Konto müsse entsperrt werden und dazu wäre eine TAN einzugeben;
  • unerklärliche Programmabbrüche erfolgen oder
  • Wartungsarbeiten am Bankserver vorgegaukelt werden, die zu Umleitungen auf andere Server führen

Wenn solche Besonderheiten beim InternetBanking auftauchen, brechen Sie die Transaktion ab und melden Sie sich bei uns.

 

Machen Sie KEINE Rücküberweisungen!

Wenn Sie aufgefordert werden, eine angeblich gutgeschriebene Überweisung zurück zu überweisen, setzten Sie sich vorher mit uns in Verbindung um den Sachverhalt zu klären.